LTS Our Competencies - R&D

F & E

LTS Research and DevelopmentLTS Research and Development

F & E

F&E. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, zukunftssichere, nicht-invasive Darreichungsformen zu entwickeln.

Nahezu 10 % unseres Teams widmen sich der Forschung und Entwicklung – entweder in der Produkt- oder in der technischen Entwicklung. Wir arbeiten jeden Tag von neuem daran, patientenfreundliche, klinisch getestete Technologien zu entwickeln, die sich leicht auf die Bedürfnisse unserer Pharmapartner zuschneiden lassen.
Unserer Erfahrung nach können Wirkstoffe mit bestimmten Nachteilen behaftet sein, wie z. B. geringe Bioverfügbarkeit und Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt. In vielen Fällen werden wir gemeinsam mit Ihnen in der Lage sein, unsere Formulierungen so anzupassen, dass wir für Ihren Wirkstoff die erforderliche Stabilität und Bioverfügbarkeit erreichen können. Immer mit dem Ziel, eine wirksame und kommerziell zukunftsfähige Therapie unter Verwendung einer alternativen Darreichungsform wie TTS, OTF oder MAP zu entwickeln.
In unserem F&E-Zentrum in Andernach arbeiten mehr als 100 Mitarbeiter in engagierten, projektorientierten Teams. Mit durchschnittlich mehr als 15 Jahren Erfahrung in der TTS- und OTF-Entwicklung verfügt jeder Mitarbeiter über ein spezielles Fachwissen in den Bereichen Analytik, Hilfsstoffe, Formulierung, Hautpermeation und Scale-up. Diese Spezialisierungen ermöglichen uns Kompetenzen in den Bereichen Machbarkeit, Formulierungsentwicklung, Stabilitätstests, Bereitstellung von Prüfmustern für klinische Studien und Scale-up/Prozessqualifizierung.
Die Bereiche mit höheren Sicherheitsstufen verfügen über Formulierungslabors mit speziell entwickelten Sicherheitsmaßnahmen für den Umgang mit hochwirksamen Wirkstoffen. Darüber hinaus verfügen wir über hochmoderne Analyselabors und mehrere begehbare Stabilitätskammern einschließlich einer Infrastruktur für den Umgang mit Betäubungsmitteln. Aktivitäten rund um klinische sowie Scale-up-Versuche werden im LTS GMP-Bereich durchgeführt. Dank der Erfahrung und des Fachwissens unserer engagierten Ingenieure sind wir in der Lage, Konfektionierungsanlagen zu konfigurieren und an die individuellen Bedürfnisse eines jeden Projekts anzupassen.
Wir haben ein umfangreiches Portfolio an transdermalen, oralen und topischen Formulierungen entwickelt und können so in kürzester Zeit Machbarkeitsstudien durchführen.